Geschichtsstunde 12.12.19

Als erstes haben wir uns ein Plakat von der UdSSR angeschaut auf dem „Junkerland in Bauernhand“

Junker=Adliger

Stundenfrage: Warum entstand die DDR?

SED= Vereinigung der SPD und KPD (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands)

Bodenreform= Enteignung des Grundbesitzes von Kriegsverbrecher und Verteilung an Landplage Bauern.

Industriereform= Die deutsche Industrie wurde enteignet und entweder in die UdSSR umverlegt oder der Sovietischen Besatzungszone übergeben.

DDR-Heilmittel gegen Rechts oder ein Wolf im Schafspelz?

1949 Gründung der BRD und DDR

BRD

Man hat die Wahl zwischen mehreren Parteien die man wählen kann

„Oberhaupt“ Konrad Adenauer und Theodor Heuss

DDR

Man kann nur eine Partei wählen

„Oberhaupt“ Walter Ulbricht

Geschichtsstunde vom 28.11.2019

Als erstes sprachen wir über den Marshallplan 1947. Dazu sahen wir zunächst eine Tabelle mit ländern, die von den USA nach dem Krieg mit Geld unterstützt wurden. Die Länder die am meisten Geld bekamen, waren: Das Vereinigte Königreich, Frankreich, Italien, Deutschland und die Niederlande. Am wenigsten Geld bekamen: Island, Triest, Portugal, Indonesien und Schweden. Die USA wollte damit einen Absatztmarkt erreichen. Die Länder bekamen das Geld und übernahmen damit den Kapitalismus, die Marktwirtschaft und sie akzeptierten die Abhängigkeit von der USA. Die UdSSR spielte nicht mit. Dadurch entpuppte sich ein neuer Feind. Als nächstes sprachen wir über die Berlinkriese und lernten folgende Schlüsselbegriffe:

Luftbrücke: Die Westalliierten versorgten das abgeschottete Berlin mit Flugzeugen, da der Landweg blockiert war

Rote Armee: Die Rote Armee blockierte die Zugangswege auf dem Land nach Berlin= Berlinblockade

Westalliierten: Frankreich, USA, Großbritannien

Westbindung: Das war die Dankbarkeit der Deutschen gegenüber den Westalliierten.

HA: Formuliere deine eigene Meinung zu der Blockade. War sie ein cleverer Schachzug, oder nicht.

Geschichte 14.11.2019

Zuerst redeten wir über den Stoff welcher in der ersten Klassenarbeit dran kommt. Anschließend redeten wir über die letzte Stundenfrage ,,Den 2. Weltkrieg mit einer Atombombe beenden: War das in Ordnung?“ In den letzten 30 Minuten gingen wir nochmal über alle Schlüsselbegriffe.

Schlüsselbegriffe:

4 Besatzungszonen: amerikanische,-französische,-britische,-sowjetische Besatzungszone

Potsdamer Konferenz

5Ds: Demokratisierung, Demilitarisierung, Denazifizierung, Demontage, Dezentralisierung

4-Jahresplan: Die NSDAP plante Wirtschaft Politik auf 4 Jahre

Achtung: 1. Klassenarbeit am Donnerstag 21.11.2019

Geschichte 07.11.19

Zuerst redeten wir über die letzte Stunden frage. Danach haben wir ein Foto von einem paar und von einem Schwer verletzten Mann angeschaut. Der Mann hatte den Nuklearen Angriff der USA auf Japan überlebt. Die Stunden frage lautet: „Den 2. Weltkrieg mit einer Atombombe beenden: War das in Ordnung?“

Geschichte

Als erstes redeten wir ner Dublin danach bekamen wir die Stundenfrage „War das Ende des 2. Weltkrigs unausweichlich ? Als Nächstes wurde uns ein Bild vorgelegt, welchem wir Josef Stalin(Sowjetunion),Vincent Churchil (Großbritannien) und Roosevelt (USA) erkennen konnten. Diese drei werden auch „Die Großen drei“ genannt

Schlüsselbegriffe

Die Großen drei = Churchil(GB) Roosevelt (USA) und Stalin (Sovjettunion)

Geschichte heutige Schlüsselbegriffe

Als erstes haben wir unsere Hausaufgaben besprochen über den Begriff Appeasement

Sclüsselbegriffe

  • Hitler – Stalin – Pakt                             = nicht Angriffspakt zwischen Hitler und Stalin und die Einigung der Auflösung bzw Aufteilung Polens  
  • Josef Stalin                                              = Machthaber der kommunistischen UdSSR  (Sowjetunion)
  • 1 September 1939                              = Kriegsbeginn
  • Überfall auf Polen
  • Blitzkrieg
  • Winston Churchill                                = 1940 Angriff auf England Ministerpräsident
  • Russlandfeldzug
  • Pearl Harbour                                        

Stundenfrage

Warum spricht man von einem Weltkrieg?

INFO

jede geschichtsstunde wird ein Schüler abgefragt über die letzte Stunde

Geschichte 11.9

Heute haben wir einen film geschaut, der über kurz vor dem 2. Weltkrieg berichtete. Unsere Stundenfrage ging um „Hatte Hitler freies Spiel?“.
Seite 153 mehr dazu.

Hitler finanzierte sich durch, Raubzüge und Kredite auf pump (Schulden).
Er besetzte deshalb Tschechien, Polen…, aber noch vor dem Krieg.
Hitler belegte die Bürger des Deutschen reiches, und stellte die anderen Länder immer als Sündenbock dar.

Schlüsselbegriffe

Aufrüstung
Aufrüstung der Wehrmacht durch Kredite, jüdischen Besitz und Kriegsbeute.

Themen Geschichtsarbeit

Die Ausrufung der Republik (81-82): Philipp Scheidemann, Karl Liebknecht, SPD, Kommunisten, Extreme Parteien, Novemberrevolution, Versailler Vertrag

Die Weimarer Verfassung (S. 85): Artikel 25 (Auflösung des Reichstags) und 48 (Notverordnungen), Demokratie, Reichspräsident, Hindenburg

Krisenjahr 1923 (S.92): Dolchstoßlegende, Ruhrbesetzung, Hitler Putsch, Inflation

Die goldenen 20er (S.100): Erfindungen, „Modern Times“ Charlie Chaplin, Kabarett. Dawes Plan

Weltwirtschaftskrise (102-103): Schwarzer Freitag, Arbeitslosigkeit, Aktienkurs.

Das Scheitern der Republik (S.104-105): Müller, Brüning, Papen, Schleicher, Hitler

Die Machtübergabe an Hitler. (114-117) : 30.1.1933, Notverordnungen, NSDAP, Reichstagsbrand, SA, Terror, politische Gegner der NSDAP, Ermächtigungsgesetz, Gleichschaltung, Einparteienstaat, Diktator Hitler, Ende der Gewerkschaften,

Aufgabe:

Kann man von einer „Machtegreifung Hitlers“ oder von einer „Machtübergabe“ sprechen? Entscheide dich und begründe deine Meinung mit Schlüsselbegriffen.

Hat Hitler die Macht an sich gerissen ?

  • wir haben die Seiten 114-117 in unserem Geschichtsbuch gelesen
  • dannach haben wir einen Zeitstrahl mit den Informationen aus den Texten gemacht

30. Januar 1933 : — -Machtergreifung / Fackelzug & Hitler wird zum Reichskanzler gewählt

Februar 1933 : -Notverordnung. Auflösung des Reichstages und die Ausschreibung von Neuwahlen / Presse- und Versammlungsfreiheit wurden eingeschränkt -Terror durch die SA (Sturmabteilung)

27. Februar 1933 : Notverordnung / alle Grundrechte werden außer Kraft gesetzt & Reichstaggebäude steht in Flammen, Hitler beschuldigt Kommunisten

März 1933 : NSDAP bekommt bei den Wahlen 43,9% , die Gegner der NSDAP werdeb verhaftet und das Ermächtigungsgesetz tretet in Kraft (das Parlament entmachtet sich selbst, das bedeutet Hitler wird Diktator )

1.Mai 1933 : Einführung des Tages der Arbeit

Mai 1933 : Gewerkschaften werden verboten

22. Juni 1933 : SPD wird verboten, Deutschland wird zu einem Einparteienstaat