David Hasselhoff

Geboren: 17.017.1952
Geburtsort:  Baltimore, Maryland, USA
Beruf: Schauspieler, Sänger
Bekannt durch: Knight Rider, Baywatch, Legacy und gewann mehrfach den Bravo Otto als bester Sänger und Fernsehstar

Auftritt in der Silvesternacht 1989/90:
Die Mauer am Brandenburger Tor stand noch, hatte aber schon löcher. An dieser Stelle war die Mauer besonders breit und viele Menschen saßen oder standen auf dieser Mauer und feierten, dazu kam dann noch David Hasselhoff mit dem Song ‚Looking For Freedoom‘ singend auf einer Hebebühne.

Die deutsche Frage

Die deutsche Frage stellte sich das vereinte deutsche Volk. Sowohl früher als auch heute.

 

Sie stellt dar, wer die deutschen eigentlich sind. „Sind wir überhaupt deutsch???“

 

Die 4 Siegermächte hatten das Gebiet der deutschen besetzt. Dann gab es die DDR und die BRD. Plötzlich war da ein aufgeteiltes Deutschland das gar nicht den deutschen gehörte. Am 9.11.1989 ist die Mauer dann gefallen. Das Volk war „wieder vereint“. Doch bis heute stellen wir uns die deutsche Frage. Denn wir sind die Mitte Europas. Wir sind immer noch die austragenden. Das heißt im Frieden Schachbrett sein, im Krieg Schlachtfeld. Und leisten dürfen wir uns immer noch nichts, denn sonst sind wir gleich wieder die großen bösen, die alles verändern wollen. Also können wir dann heute sagen WIR SIND DAS DEUTSCHE VOLK. Oder ist das schon zu viel? Find ich eigentlich nicht!!!….

 

So sind wir in einer Art immer noch „unter der Macht“ von anderen Großstaaten wie dem heutigen Russland oder der USA.

Der 9. November

Mauerfall

Hunderttausende Menschen wollen freie Wahlen, die Zulassung von Oppositionsgruppen und Reisefreiheit. Und am 9. November fällt schließlich die Mauer…

Die Berliner Mauer mit einer Gesamtlänge von 155 km rund um Westberlin bildete die Grenze zwischen Ost und West. Bewachung durch Grenzsoldaten, Stacheldraht, Minen und Selbstschussanlagen machten diese Grenzbefestigung nahezu unüberwindlich. Sie war das abschreckendste Symbol des Ost-West-Konfliktes. Mehr als ein Vierteljahrhundert Symbol der Teilung Deutschlands. Kurz vor Ende der Pressekonferenz fragte man ob es nicht ein Fehler gewesen sei, Schabowski teilt den erstaunten Journalisten mit, dass ab sofort Westreisen für jedermann möglich sind. Viele DDR-Bürger sehen die Mitteilung im Fernsehen. Die Regelung war ursprünglich als Richtlinie für die ständige Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland (ohne Recht auf Rückkehr) gedacht.

Bildergebnis für 9.november 1989

 

 

Reichspogromnacht

Am 9. auf den 10. November 1938 brannten die Synagogen. Sie brannten in ganz  Deutschland. Der 9. November ist der Tag, an dem organisierte Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand setzten. Es ist der Tag, an dem tausende Juden misshandelt, verhaftet oder getötet wurden. Spätestens an diesem Tag konnte jeder in Deutschland sehen, dass Antisemitismus und Rassismus bis hin zum Mord staatsoffiziell geworden waren. Diese Nacht war das offizielle Signal zum größten Völkermord in der Geschichte der Menschheit.

 Bildergebnis für reichspogromnacht

 

Ausrufung der Republik in Deutschland

Der Thronverzicht von Kaiser Wilhelm II. und die Ausrufung der Republik am 9. November entsprachen den politischen Wünschen vieler Deutscher. Trotz aller Bemühungen um Eindämmung revolutionärer Bestrebungen nahm die nahezu friedliche Revolution eine blutige Wendung, als die radikale Linke eine sozialistische Rätediktatur nach dem Vorbild der russischen Oktoberrevolution mit Gewalt erzwingen wollte.

 

Bildergebnis für Ausrufung der Republik in Deutschland

 

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/revolutionhttps://www.lpb-bw.de/reichspogromnacht.htmlhttp://www.chronik-der-mauer.de/chronik/_year1989/_month11/?month=11&year=1989&opennid=181784&moc=1https://www.lpb-bw.de/fall_der_berliner_mauer.htmlhttps://www.google.de/search?q=9.november+1989&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjzkbaAh4PUAhUiLcAKHXQcDn8Q_AUIBigB&biw=1366&bih=662&safe=active&ssui=on#imgrc=cURx2dW9jidaBM:https://www.google.de/search?q=reichspogromnacht&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwji2IGNiIPUAhXFHJoKHVvFAhQQ_AUIBigB&biw=1366&bih=662&safe=active&ssui=on#imgrc=xi3a0AwqaDd54M:https://www.google.de/search?q=Ausrufung+der+Republik+in+Deutschland&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi2zra3iIPUAhVoC8AKHVD3CkMQ_AUIBigB&biw=1366&bih=662&safe=active&ssui=on#imgrc=016vydNwndMzNM:

Mauerfall 1989/1990

Am Abend des 9. November 1989 verkündet versehentlich, der Sprecher der DDR-Regierung, Günter Schabowski, mit dem inzwischen berühmt gewordenen Satz: „Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich“, dass DDR-Bürger in den Westen reisen können und leistet damit seinen Beitrag zum Mauerfall. Nachdem Ungarn seine Grenzanlagen zu Österreich ab Mai 1989 abbaut und am 11. September vollständig öffnet, kommt es zu wiederholten Ausreisewellen von DDR-Bürgern. Gleichzeitig gerät die DDR-Regierung durch die Proteste und Demonstrationen der „Hierbleiber“ weiter unter Druck. Um einen Zusammenbruch der DDR zu vermeiden, entschließt sich die Regierung zur Reformierung des Reisegesetzes, die den Fall der Mauer einleitet.

https://www.welt.de/geschichte/article160307559/Mauerfall-und-Wiedervereinigung-1989-1990.html

 

https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.alange-soehne.com%2Fassets%2FGalleryImage-2880×1800-px%2F_resampled%2FSetWidth1680-Lange-1990-Mauerfall.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.alange-soehne.com%2Fde%2Funsere-herkunft%2F&docid=MLDM-KdEviDkLM&tbnid=kcyDy2ZhexgOfM%3A&vet=10ahUKEwjSyOSKh4PUAhUJB8AKHUAUDGsQMwgmKAEwAQ..i&w=1680&h=1050&safe=active&bih=662&biw=1366&q=mauerfall%201990&ved=0ahUKEwjSyOSKh4PUAhUJB8AKHUAUDGsQMwgmKAEwAQ&iact=mrc&uact=8

Günter Schabowski

Günter Schabowski war ein deutscher Journalist und Politiker. Er wurde am 4. Januar 1929 in Anklam geboren. In der Deutschen Demokratischen Republik war er Chefredakteur des SED-Zentralorgans Neues Deutschland. Ab 1981 war Schabowski Mitglied des Zentralkomitees der SED bis zu seiner Auflösung 1989, ab dem 6. November 1989 war er Sekretär für Informationswesen.

Am Abend des 9. November 1989 las er als Sekretär für Informationswesen auf einer Pressekonferenz von einem Zettel eine neue Regelung für Reisen ins westliche Ausland für DDR-Bürger ab. Diese Meldung löste noch am selben Abend einen Massenansturm von DDR-Bürgern auf die Grenze nach West-Berlin aus.

Schabowski wurde im August 1997 mit zwei Mitangeklagten vom Berliner Landgericht wegen mehrfachen Totschlags zu drei Jahren Haft verurteilt. Er war einer der wenigen ehemaligen SED-Politiker, die sich öffentlich zu ihrer Mitverantwortung an den diktatorischen Aspekten der DDR bekannten. Er starb am 1. November 2015 in Berlin.Файл:Bundesarchiv Bild 183-1982-0504-421, Günter Schabowski.jpg

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Schabowski

https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A4%D0%B0%D0%B9%D0%BB:Bundesarchiv_Bild_183-1982-0504-421,_G%C3%BCnter_Schabowski.jpg

Helmut Kohl

Geboren am 03.04.1930 und lebt heute noch.

Helmut Kohl ist ein CDU-Politiker. Er war von 1982 bis 1998 der sechste Bundeskanzler der BRD. Der „Kanzler der Einheit“ gestaltet den Prozess der deutschen Wiedervereinigung großzügig mit und setzt die Erweiterung der Europäischen Union unter anderem mit der Einführung des   Euro´s fort. Sein politisches Ansehen wird von der CDU-Parteispendenaffäre 1999 überschattet.

Bildergebnis für Helmut Kohl

https://www.google.de/search?site=imghp&tbm=isch&q=Helmut+Kohl&tbs=sur:fmc&gws_rd=cr&ei=EJ0iWce3PKnEgAbP06vwAQ&safe=active&ssui=on#gws_rd=cr&imgrc=WD78Yy1O_wN3EM:

Flucht über die grüne Grenze

Flucht:

Über die Grüne Grenze Flüchtete man von 1961-1989 aus der DDR.

Man Flüchtet zuerst nach Tschechien, Slowenien über Ungarn und Österreich in die BRD.

So konnte man recht leicht in die BRD einreisen ohne die Mauer überqueren zu müssen.

Ausgang:

Mehrere Tausend Personen wurden verhaftet und mindestens 130 getötet allerdings gelang auch ca. 40000 die Flucht.

http://www.knobi-muc.de/html/die_flucht.html

https://www.morgenpost.de/berlin/berliner-mauer/article125015159/Erfolgreiche-Flucht-aus-der-DDR-ueber-die-gruene-Grenze.html

„Wir sind ein Volk“

Nach dem Mauerfall am 9.November 1989 waren die DDR und die BRD bald vereint. Die DDRler riefen vor der Vereinigung immer „Wir sind das Volk“, doch jetzt rufen sie zusammen mit den BRDlern „Wir sind ein Volk“ und“ Kommt die D-Mark nicht zu uns, geh’n wir zu ihr“.

Außerdem gab es jetzt eine richtige Demokratie mit Frieden und Menschenrechten. Zudem ist die Aussage „Wir sind das Volk“ das Ergebnis der Deutschen Frage!

Bildergebnis für wir sind ein volk

https://www.google.de/search?site=imghp&tbm=isch&q=wir+sind+ein+volk&tbs=sur:fmc&gws_rd=cr&ei=1pwiWbHNNoefgAbG0YiQDw&safe=active&ssui=on#gws_rd=cr&imgrc=WlS1Z5qYbXoZ0M:

 

 

Wir sind das Volk

 

Wir sind das Volk
„Wir sind das Volk“ ist eine Parole, die die Demonstranten während der Montagsdemonstrationen 1989/1990 in der DDR als Sprechchor riefen. Bedeutung: Vor dem Mauerfall hatte das Deutsche Volk kein Einigkeitsgefühl, nach dem Mauerfall hatten sie ein Vereinigungsgefühl da beide Parteien für den Mauerfalls gekämpft hatten.
 
https://pixabay.com/p-1123861/?no_redirect

„Neue Ostpolitik“

Die neue Ostpolitik beschreibt das (besser werdende) Verhältnis zwischen der BRD und der DDR (Ost und West Staaten).

Die BRD versuchte als großes Ziel (in absehbarer Zeit) die Akzeptanz der DDR der Mauer gegenüber zu erreichen, mit dem Hintergedanken die Mauer irgendwann wieder abzureißen. Letzteres sah man jedoch vorerst NICHT als Primäres Ziel. Man wollte die Akzeptanz auch durch „unterwerfen“ erlangen wie es auf dem Bild unten zusehen ist

Dies versuchten sie durch „bindende“ Verträge mit Sowjetunion und DDR!

 

Autor: Baumschule & doubleP

 

Willy brandt 1970 in Warschau