D-Mark

D-Mark
Am 21. Juni 1948 in der Trizone (Frankreich, Großbritannien, USA) und 3 Tage später in den drei Westsektoren eingeführt.
gesetzliches Zahlungsmittel

D-Mark wurde am 1. Januar 1999 als Buchgeld und am 1. Januar 2002 als Bargeld vom Euro abgelöst.

BRD

http://www.harz-saale.de/wordpress/wp-content/uploads/2012/12/deutsche_grenze_05.png

http://www.harz-saale.de/wordpress/wp-content/uploads/2012/12/deutsche_grenze_05.png

Die BRD gab es von 1949 bis 1990. Da sich die sowjetische Besatzungszone abgegrenzt hat gab es 2 deutsche Staaten BRD und DDR. BRD=Bundesrepublik Deutschland. die BRD bestand aus französischer, amerikanischer und britischer Besatzungszone.

Stalin

Josef Wissarionowitsch Stalin war ein sowjetischer Politiker und Diktator der Sowjetunion (1927–1953).

Er war einer der Alliierten die gegen die Nazis (Adolf Hitler) gekämpft hat.

Geboren: 18. Dezember 1878

Gestorben: 5. März 1953

https://pixabay.com/em/josef-wissarionowitsch-stalin-161780/

https://pixabay.com/em/josef-wissarionowitsch-stalin-161780/

Bonn

Von 1949 bis 1990 war Bonn die Hauptstadt der BRD. Da in Berlin Unruhen herrschten und sich die sowjetische Besatzungszone abgegrenzt hat war Berlin weiterhin als Hauptstadt uninteressant.

https://www.google.de/maps/place/Bonn/@50.8873284,6.8508177,9.5z/data=!4m5!3m4!1s0x47bee19f7ccbda49:0x86dbf8c6685c9617!8m2!3d50.73743!4d7.0982068

https://www.google.de/maps/place/Bonn/@50.8873284,6.8508177,9.5z/data=!4m5!3m4!1s0x47bee19f7ccbda49:0x86dbf8c6685c9617!8m2!3d50.73743!4d7.0982068

Besatzungszone

Besatzungszone sind besetzte Gebiete oder Bereich eines Staates die von einer fremden Staatsmacht regiert wird.

Nachdem  1. Weltkrieg wurde Deutschland schon einmal besetzt, nämlich von belgischen, britischen, US-amerikanischen und französischen Truppen die das Rheinland besetzten.

Nach 1945 übernahmen die Siegermächte Sowjetunion, USA, Großbritannien und Frankreich die Gewalt über Deutschland, dabei wurde Deutschland sowie die Hauptstadt in 4 Besatzungszonen unterteilt.

Aufteilung Deutschland:

Frankreich:  Südbaden, Rheinland-Pfalz, Württemberg

USA: Bayern , Bremen, Hessen, Württemberg-Baden

Sowjetunion: Brandenburg Mecklenburg-Vorpommern , Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Großbritannien: Braunschweig, Hamburg, Hannover, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein

 

Marshallplan

Der Marshallplan ist ein umfangreiches Wiederaufbauprogramm der USA gewesen. Der offizielle Name des Programms ist „European Recovery Program“ (ERP), er bestand aus Krediten, Rohstoffen, Lebensmitteln, Waren und der Lieferung von Investitionsgütern. Alle europäischen Länder waren miteinbegriffen außer die UdSSR. Er verstärkte hier den begonnenen Wiederaufbau und legte in Westdeutschland die Grundlage für das spätere „Wirtschaftswunder“.

D-Mark

Die Deutsche Mark (abgekürzt, umgangssprachlich „D-Mark“ oder „Mark“, im englischen meist „Deutschmark“) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld und bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung von Deutschland

Berlinblockade

Sowjetische Truppen sperren alle Zufahrtswege nach West-Berlin ab =  Berlinblockade 24.06.1948 bis 12.05.1949.

Berliner sollten unter Kontrolle der Sowjetunion leben.

Westliche Siegermächte USA, England und Frankreich wurden dadurch gezwungen auf die Gründung eines demokratischen Staates in ihren Besatzungszonen zu verzichten.